Willkommen zur individuellen Rauchentwöhnung.

Wenn Sie diese Seite angeklickt haben ist die Chance groß, dass Sie zu jenen 55% gehören, die eigentlich aufhören möchten, die unzufrieden sind, dass sie rauchen, oder die sich überlegen ob sie aufhören sollen.

Das freut mich, denn durch einen Rauchstop verbessern Sie in jedem Fall Ihre Gesundheit und gewinnen Wohlbefinden.

Beratung und Unterstützung beim Rauchstop sind integraler Bestandteil meiner Arbeit als Lungenfacharzt. Manche Menschen brauchen beim Aufhören mehr Unterstützung und Zuwendung, an sie richtet sich dieses Angebot.

Es gibt verschiedene Ansätze in der Rauchentwöhnung. Sowohl körperliche als auch psychische Aspekte der Sucht müssen adressiert werden. Was wir tun soll der Persönlichkeit der Patientin / des Patienten entsprechen, schließlich sind wir alle ganz verschieden. Während der einzelnen Einheiten werden wir auf Ihre Bedürfnisse und Möglichkeiten in besonderem Maße eingehen, um sie bestmöglich auf dem Weg in die Rauchfreiheit zu begleiten. So können zB Kleingruppen sinnvoll sein, um etwa den Freund oder die Lebenspartnerin einzubeziehen, oder Sie entschließen sich zu mehr körperlicher Bewegung um Kraft zu schöpfen.

Der Einstieg:

Zu Beginn erheben wir Ihre Lungen- und Atemgesundheit

Dazu zählt ein Gespräch, sowie eine körperliche Untersuchung, eine Lungenfunktion, eine Röntgendurchleuchtung und nötigenfalls weiterführende Untersuchungen. Für das ausführliche Anamnesegespräch bringen sie bitte alle Vorbilder und Befunde, sowie Ihre Medikamentenliste mit.

Die Entwöhnung:

Die Rauchentwöhnung wird vier Sitzungen in einem Zeitraum von drei bis sechs Monaten beanspruchen:

Kosten:

€100 pro Einheit (ca 30 Minuten)

Kosten für eventuell indizierte Medikamente oder Verordnungen sind nicht enthalten. Die SVS (früher SVA) unterstützt Ihre Rauchentwöhnung im Rahmen der Aktion „Gesundeitshunderter“