Liebe Patientinnen und Patienten, die Ordination ist vom 24. bis 31. 12. geschlossen.
In dringenden Fällen wenden Sie sich bitte an das Lungenzentrum Wien, Telefon: (01) 369 68 99

Ihr Lungendoktor Marcel Rowhani

Das ausführliche Gespräch und die eingehende Untersuchung bilden die Basis meiner Arbeit mit Ihnen.

Nachfragen und gemeinsames Abwägen von Alternativen sehe ich als notwendige und erwünschte Aspekte einer tragfähigen therapeutischen Beziehung. Nur so können wir zu einer gemeinsamen Entscheidung über das weitere Vorgehen gelangen.

Meine Qualifikationen und Tätigkeiten:

  • Facharzt für Lungenheilkunde
  • Facharzt für Innere Medizin und Pneumologie
  • Diplomierter Notarzt
  • Spezialisierung in Palliativmedizin
  • Zertifizierter Rauchentwöhner
  • Fortbildungsdiplom der österreichischen Ärztekammer
  • Behandlung unversicherter PatientInnen in Kooperation mit AmberMed
  • Lehrbeauftragter der Meduni Wien
    (ärztliche Gesprächsführung und Krankenuntersuchung)
  • Vortragender an der Paracelsus Universität Salzburg
    (pneumologische Palliativmedizin)
  • Regelmäßige Vortragstätigkeit
    (Asthma, COPD, Infektiologie, Bronchoskopie, Rehabilitation, Palliativmedizin und Rauchentwöhnung)
  • Ehem. leitender Oberarzt am Franziskusspital

Neben meiner klinischen Tätigkeit beteilige ich mich aktiv an wissenschaftlicher Forschung und Erfahrungsaustausch im Rahmen von Kongressen und Vorträgen. Behandlung und Erforschung von schwerem Asthma sind Schwerpunkt meiner Arbeit.

Mein beruflicher Werdegang:

  • Medizinstudium an der Universität Wien
  • Ausbildung zum Lungenfacharzt an der ersten Internen Lungenabteilung des Otto Wagner Spitals (Prof. Burghuber),
    sowie im Kaiserin Elisabeth Spital (Prof. Stefenelli) und am Sozialmedizinischen Zentrum Ost (Dr. Kurz).

  • Von 2012 bis 2020 arbeitete ich als Oberarzt am Hartmann Spital (später Franziskus Spital) und seit September 2015 als Leiter der Pneumologie.

    In dieser Zeit wurden an der Abteilung neue Untersuchungsmethoden etabliert: endobronchialer Ultraschall, Minithorakothomie zur Thoraxdrainage, Permcathimplantation.

    An der Abteilung wurde der Schwerpunkt Pneumologie gestärkt: durch Ausbau der Betten, Steigerung der Bronchoskopiefrequenz, sowie der Schlaflaborkapazitäten und personelle Aufstockung.

    Ebenso etablierten wir eine Ausbildungsstelle für Innere Medizin und Pneumologie an der Abteilung.
  • Zur gleichen Zeit führte ich eine Wahlarztordination für Lungenheilkunde in 1050 Wien.
  • 2020 übernahm ich einen Vertag mit allen Kassen für Lungenheilkunde in 1030 Wien.
  • Seit 2021 bin ich auch Facharzt für Innere Medizin und Pneumologie

Mitgliedschaften:

  • Österreichische Gesellschaft für Pneumologie
  • European Respiratory Society
  • Austrian Severe Asthma Net
  • TB-Net
  • Österreichische Gesellschaft für Infektiologie und Tropenmedizin